Verkäufe:
– keine

Zukäufe:
– 04.05.2020 – Hewlett Packard Enterprise | 80 x 8,50€
– 04.05.2020 – British American Tobacco | 20 x 34,00€
– 06.05.2020 – Österreichische Post | 25 x 34,00€
– 07.05.2020 – Erste Bank Group | 50 x 19,00€
– 15.05.2020 – Coca Cola Company | 25 x 40,00€

Dividenden: 95,70€

Performance im Monat: + 1,5%

Fazit:
Nach dem relativ starkem April, war der Mai durchwachsen. Kursgewinne unter der Woche verpufften zumeist am Wochenende wieder nachbörslich. Diesen Monat nutzte ich um paar lokale Unternehmen einzukaufen von denen ich sehr überzeugt bin. HPE ist ein IT-Hardware-Hersteller welchen ich in meinem Arbeitsumfeld mit Erfolg und großer Zufriedenheit im Einsatz habe und welcher auch in den kommenden Jahren erfolgreich wirtschaften wird. BAT ist ein ausgezeichneter Dividendentitel, welcher im Vergleich zu Imperial Brands die Dividende nicht gekürzt hat. Coca-Cola ist trotz des hohen Preises eine Position im Portfolio wert, da das Unternehmen auch im Bereich Kaffee und Wasser immer mehr Akquisitionen tätigt und dort ausbaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.